Archiv der Kategorie: GC Chorweiler-Mitte

GC Chorweiler-Mitte 20.02.2019

Wir hatten Modelliermasse die an der Luft trocknet. Unsere Kinder haben daraus Briefbeschwerer gebastelt.

Einer unserer Kinder hatte die Idee einen Kochtisch zu bauen. Schaut selbst was wir aus der Idee gemacht haben.

Kompost die Vollendung

Mein Magen ist leer, er brummt wie ein Bär, er brummt wie ein Hummer, drum guten Hunger.

Das Essen soll vorab das Auge amüsieren und dann den Magen.

Mit liebe Kochen, ist Essen für die Seele!

Genießen ist sinnlich, essen ist sinnvoll !!

GC Chorweiler-Mitte 30.01.2019

Walnusskerzen das ideale Kerzen recycling


Los gehts:
Bitte macht die Walnuss- Kerzen mit einem Erwachsen zusammen

Material:
alte Kerzen zum Schmelzen oder nur Teelichter
Kerzendocht
Walnüsse
ein altes Gefäß zum Wachs schmelzen

Falls ihr keine alten Kerzen zum Schmelzen übrig hat, kann man auch einfach Teelichter benützen, da steckt der Docht auch gleich drin.
Wir haben die alten Kerzen in ein altes Feuerfesten Glas gegeben und im Wasserbad schmelzen lassen.
Die Walnüsse vorsichtig aufschlagen und die Nusshälften gut aushöhlen, nun kann man auch schon das flüssige Wachs eingießen und einige Minuten abwarten, bis es fester wird, jetzt nur noch in die Mitte ein kleines Stück Docht einführen.
Eine breite Schale mit Wasser ausfüllen, die Kerzen anzünden und langsam in das Wasser einlegen. Wenn man schon dabei ist, macht man sich am besten gleich mehrere, dann hat man immer neuen Nachschub.
Wir haben eine Schnee-Höhle gebaut und die Walnüsse-Kerzen hineingestellt seht selbst.


Viel Spaß beim Kerzen recycling!!!

GC Chorweiler-Mitte 19.12.2018

Kerzenziehen ist ganz leicht

Kerzenlicht ist Futter für die Seele – im Kerzenlicht entspannen sich Jung und Alt.

Kerzen haben eine sehr lange Überlieferung und werden in so gut wie allen Kulturen nicht nur wegen ihres Lichtstrahls angesehen, sondern auch wegen der gemütlichen Nestwärme, die ihre Flamme vermittelt. Sie geben ein besonders feines Licht, welches eine behagliche, aber auch gleichzeitig festliche Stimmung erzeugt. Wohl jeder wird von ihrer Ansicht angesprochen.

Regeln für Kinder mit Kerzen umzugehen:

  •     erlernen, Kerzen selbst anzuzünden
  •     wissen, dass Kerzen trotzdem nur in Anwesenheit Erwachsener angezündet werden dürfen,
  •     lernen, dass brennende Kerzen Aufmerksamkeit verlangen.

Außerdem ist es das A und O, das den Kindern die nötigen Sicherheitsmaßnahmen deutlich Schritt für Schritt vermittelt werden.

 

D.D.GC.K   Die. Drei. Garten Club. Kerze

 

 

Mandarinen-Apfelmus

Bedeutung der Kerzen

Kerzen sind Symbole des Lichtes, der Begeisterung und der Vollkommenheit. Aus spiritueller Sicht stellen Kerzen die vier Elemente dar:

  •     Luft befindet sich um die Kerze herum und nährt ihre Flamme
  •     Feuer symbolisiert die Flamme der Kerze
  •     Wasser fließt im geschmolzenen Wachs
  •     Erde ist der feste Wachssteil der Kerze

GC Chorweiler-Mitte 12.12.2018

 Wir haben ein Kompostierter aus Euro-Paletten selber gebaut.

Kompost liefert im Biogarten die nötigen Nährstoffe für ein stabiles und üppiges Wachstum (jedenfalls theoretisch). Er hilft dabei, das Bodenleben anzuregen, er verbessert die Bodenstruktur und verringert das Abfallvolumen im Garten.

 

 

 

Nach vollbrachter Arbeit gab es eine “kräftige“ Gemüsesuppe.

 

 

Und das Beste zum Schluss.

Einer unserer Mädchen hat versucht Leo einen modernen Tanz beizubringen seht selbst.

GC Chorweiler-Mitte 05.12.2018

Aus Alt mach Neu (Upcycling)

Müllverwertung macht keinen Spaß?

Da haben wir eine gute Botschaft für euch!

Denn “Aus Alt mach Neu” könnt ihr die verborgenen Schätze aus eurem Haushalt zu neuem Leben erwecken.

Aus alten Dingen kann man noch jede Menge beim Basteln entschlüsseln. Das Upcycling-Basteln ist die umweltfreundlichere Veränderung zum ganz normalen Basteln. Denn es wird mit alten Dingen gebastelt. Das kann Müll sein, wie zum Beispiel alte Zeitungen, aber auch Verpackungsmaterial und wie bei uns aus Wäscheklammern.

Wir haben aus Wäscheklammern Weihnachtsbäume gebastelt.

Material für einen Baum:

  • 6 Wäscheklammern Hälften
  • Heißkleber
  • Schmuck

Mythos Weihnachtsbaum: Woher kommt die Tradition?

Um die Geschichte des Weihnachtsbaumes ranken sich viele Mythen. Der genaue Ursprung der Tradition lässt sich nicht eindeutig feststellen. In vielen Kulturen hatten immergrüne Pflanzen wie Tannen und Misteln eine besondere Bedeutung. Zum Jahreswechsel wurden sie aufgestellt, um Naturgewalten und böse Geister fernzuhalten.

 

GC Chorweiler-Mitte 28.11.2018

Unser Adventskranz!


In der Adventszeit bereiten sich die Christen darauf vor, die Geburt Jesu zu feiern. Aber nicht nur fromme Menschen beginnen, ihre Räume weihnachtlich zu dekorieren, vielmehr ist daraus für viele eine “winterliche Tradition” geworden: Ein festlich dekoriertes Heim soll uns im Dezember auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Die Bedeutung der vier Kerzen:

  •     Die erste Kerze der Weissagung – Symbol für Ankunft Christi
  •     Die zweite Kerze des Friedens – Symbol für Geburt Jesu
  •     Die dritte Kerze der Freude – Symbol für Herzlichkeit
  •     Die vierte Kerze der Liebe – Symbol für Liebe Gottes und seinen einzigen Sohn

GC Chorweiler-Mitte 07.11.2018

Leo`s  Wald-Kreisel

Das Brauchst du:

  • große Eicheln,
  • Ton
  • Zahnstocher

Den Ton weichkneten und ein bisschen auf eine Eichel drücken. Die Form kann ganz verschieden sein, so wie es dir gefällt. Oben mittig einen Zahnstocher rein piksen und diesen gut mit der Ton festdrücken. Wer möchte, kann den Ton noch mit Mustern versehen.

Tipp:

  • Möglichst gleichmäßige Eicheln nutzen und viel Ton. Dadurch werden die Kreisel schwerer und kreiseln noch besser.

Viel Spaß und Freude beim basteln!

 

 

Futterglocke

Für die Futterglocke benötigt ihr:

  •     1 Tontopf
  •     1 schönen Ast
  •     Buntes Band oder Kordel

Zur Herstellung der Fettfuttermischung muss das Fett bei geringer Temperatur geschmolzen werden. Dann gibt man die Mischung aus Körnern, Nüssen etc. hinzu und verrührt alles gleichmäßig.

Die Mischung etwas erkalten lassen. Währenddessen den Ast durch die Öffnung im Tontopf stecken. Nochmal festbinden und fertig ist das Grundgerüst der Futterglocke.

Löffelweise die Fettfuttermischung in den Tontopf füllen und die Futterglocke mehrere Stunden trocknen lassen

Wer möchte kann den Topf jetzt noch beschriften.

 

Lale hat uns das Weben beigebracht.

 

GC Chorweiler Mitte 31.10.2018

Wir hatten heute große Baumscheiben, Nägel und verschiedene Arten von Wolle, Garn und Bast.

Schaut mal was die Kits daraus gemacht haben!!

 

Das braucht Ihr:

Nägel die ca. 40mm lang sein sollten.

Holzscheiben die einen Durchmesser von ca. 9cm bis 10cm haben sollten.

 

 

 

 

Wolle, Bast, Garn und alles was euch noch so in den Sinn kommt.

Wir wünschen euch viel Spaß und Freude beim Gestalten.

 

 

Tomaten und Zwiebeln haben sich zu einem leckeren Salat verbunden.

 

Wir haben LICHT!!!