Archiv der Kategorie: GC Höhenhaus

GC Höhenhaus 25.03.2019

Heute gab es in Öl frettierte Brennnessel, Kohlrabi, Zwiebeln und Apfel.

 

Wir sind fertig mit dem abtragen der Grasnarbe nun können wir mit der Umrandung der einzelnen Beeten beginnen. Supi jetzt kann es losgehen. Denn die Anwohner die rund um die Bodestr.( 51061 Köln, Höhenhaus) wohnen bekommen die Möglichkeit, selbst einen Sommer lang zu Gärtner.

Weitere Infos folgen.

GC Höhenhaus 18.03.2019

Heute hatten wir ganz tolle Hilfe. Wir haben weiter an den Beeten gearbeitet, denn die Anwohner die rund um die Bodestr.( 51061 Köln, Höhenhaus) wohnen bekommen ja die Möglichkeit, selbst einen Sommer lang zu Gärtner.

Und das ganz ohne Vorerfahrung!

Weitere Infos folgen.

Herr Rhabarber hat bei uns Einzug gehalten. Die Kinder hatten spaß ihn mit Muttererde zu verbinden.

Rote-Bete-Apfel-Salat:

  • 250 g Rote Bete waschen, putzen, schälen und in Stücke schneiden(wir haben küchenfertige Rote Beete genommen)
  • 2 bis 3 Äpfel (kommt auf die Größe an)
  • frischer Knobi eine Zehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • Essig
  • Öl
  • Salz,
  • Pfeffer verrühren.

Rote-Bete- und Apfelscheiben in einer Schüssel mit dem Dressing mischen.

 

 

 

GC Höhenhaus 11.03.2019

Hier entstehen einige gleichgroße Beete, auf denen Gemüse, Kräuter &oder Blumen angebaut werden können. Hier haben einige Anwohner die rund um die Bodestr.( 51061 Köln, Höhenhaus) wohnen die Möglichkeit, selbst einen Sommer lang Gärtner zu können.

Und das ganz ohne Vorerfahrung!

Weitere Infos folgen.

Jeder Mensch braucht etwas Boden unter den Füßen, eine Hand voll Erde, um ein Pflänzchen wachsen zu lassen, und einen Baum, an den er sich lehnen kann.Sabine Reber

Die pralle Sonne auf dem Rücken, während man sich über Schaufel oder Hacke beugt oder beschaulich den warmen, duftenden Lehmboden riecht, ist heilender als manch eine Medizin. Charles Dudley Warner

Garten heißt nicht nur Frühjahrsblühen und Sommerpracht, sondern heißt vor allem: die tägliche Ankunft des Unvermuteten. Jürgen Dahl

Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlass der Zeit. Deutsches Sprichwort

GC Höhenhaus 25.02.2019

Kronenkorken-Rassel

Anleitung

Schwierigkeit: Auch für Anfänger mit wenig Aufwand machbar.

Kinder bedürfen allerdings eines Erwachsenen!

Das benötigen Sie:

Etwa 10 Kronenkorken

20 cm Draht

 Einen hübschen kleinen Stock etwa 15 cm lang (aus der Natur; asiatische Essstäbchen oder ein schöner Pinsel sehen ebenfalls gut aus!)

Dicke Nägel, Hammer

Alle Kronenkorken bekommen in der mittig ein Loch.

Mit etwas Kraft ist das ohne Probleme mit Nagel und Hammer möglich.

Nun werden die Kronkorken auf den Draht aufgezogen.

Der Draht machen wir am Stock fest, indem Sie die Drahtenden jeweils etwa zwei bis drei Mal darum wickeln und gut festdrücken.

Achten Sie darauf, dass alles eng anliegt, damit keine Verletzungsgefahr an eventuell abstehenden Enden des Drahtes besteht. Fertig!

GC Höhenhaus 18.02.2019

Dosenkocher

Ein Dosenkocher ist aus zwei alten Konservendosen gut zu bauen und angenehm zu benutzen.

Ihr braucht:

  •     Einen Wasserfesten Stift
  •     Akkuschrauber mit 5-mm-Metallbohrer
  •     1 große Konservendose (ohne Innenbeschichtung)
  •     1 kleine Konservendose (ohne Innenbeschichtung)    Kombizange
  •     Arbeitshandschuhe
  •     kleine, trockene Holzstücke oder
  •     Ästchen als Brennmaterial


Anleitung:

Spült beide Konservendosen aus.  Die große ist als Ummantelung (Außendose), die kleine Dose wird die Brennkammer (Innendose). Dreht die Außendose auf den Kopf, platziert die Innendose genau in die Mitte auf deren Boden und kennzeichnet ihren UMFANG mit einem Stift.

Bohrt mit dem Akkuschrauber und dem 5-mm- Bohrer auf der Außendose längs der Markierung innen möglichst viele Löcher, sodass ihr mit der KOMBIZANGE das Mittelteil herauslösen könnt. Biegt am Rand aufgetauchte Zacken mit der Zange wieder in die Dose hinein. Doch Vorsicht: Hier braucht es etwas Fertigkeit und Stärke! Tragt Arbeitshandschuhe und lasst euch auf jeden Fall von einem Erwachsenen helfen!

Bohrt in die Außendose am Rand der offenen Seite zwei Reihen mit jeweils etwa 14 LÖCHERN – und zwar fortwährend versetzt zueinander. Die obere Reihe beginnt ihr am besten am Anfang der Riffelung, die zweite Reihe etwa 1 cm tiefer. Der Abstand der Löcher in einer Reihe sollte etwa 2 cm betragen

Und wieder heißt es bohren – diesmal in die INNENDOSE: Etwa 1 cm unter dem Rand der offenen Seite bohrt ihr eine Reihe Löcher, etwa zehn im Abstand von 2 cm

Damit das Holz bei der VERBRENNUNG auch genug Sauerstoff von unten bekommt, bohrt ihr noch etwa 30 Löcher in den Boden der Innendose. Zusätzlich bohrt ihr noch wie bei der Außendose zwei Reihen versetzter Löcher an die Bodenseite, jeweils etwa zehn

Jetzt müsst ihr nur noch das BRENNMATERIAL einstecken – und Feuer los!

GC Höhenhaus 04.02.2019

Topinambur mit Mangold


Das Gemüse ist bei uns auch unter anderen Bezeichnungen bekannt wie:
• Erdbirne
• Erdsonnenblume

Topinambur pflanzen und ernten
Wer besonders frische Topinambur bevorzugt, kann sie auch selbst pflanzen.

Einige Tipps:
Topinambur bevorzugt lockeren, leicht sandigen Boden und einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Im Frühjahr einpflanzen Abstand von rund 40 cm einhalten und die Knollen knapp 10 cm eingraben Täglich gießen (wenn es heiß ist auch mehrmals), düngen mit Kompost.
Ab dem Herbst und den ganzen Winter überlassen sich die neu gewachsenen Knollen ernten