GC Höhenhaus 11.06.2018

Die Schnecken bei uns im Garte Club waren sehr sehr hungrig und haben fast alles was wir an Gemüse angepflanzt hatten verspeist.

Somit haben wir neue Gemüsepflanzen in den Schoß von MutterErde gegeben.

Als Huldigung an die kleinen gemächlichen Geschöpfe habe ich

ein Spiel entdeckt.

Viel Freude beim Spielen.

 

Schneckenfangen

Art: Fangspiel, ruhiges Spiel

Spieleranzahl: zwei Gruppen

Ort: überall

Material: Wäscheklammern, Augenbinden

Dauer: 10-15 Minuten

Vorbereitung: keine

Schneckenfangen ist ein Fangspiel, allerdings nur mit sehr ruhigen Bewegungen. Es muss dabei absolut leise sein.

Ablauf:  Es werden zwei Gruppen gebildet. Es sollte dabei deutlich mehr Schnecken als Fänger geben.

Die Schnecken schließen die Augen (oder besser: verbinden sich diese). Sie legen sich auf den Boden und bewegen sich sehr langsam (wie bei Schnecken üblich) durch den Raum.

Die Fänger erhalten Wäscheklammern. Sie schleichen sich damit an die Schnecken heran und probieren, eine Wäscheklammer an der Kleidung einer Schnecke zu befestigen. Schafft ein Fänger dies, erhält er einen Punkt. Merkt die Schnecke jedoch, dass sich ein Fänger zu ihr schleicht und eine Klammer zu befestigen versucht, rollt sie sich zum Schutz ein. Dann darf der Fänger die Klammer nicht befestigen und muss sich eine andere Schnecke als Opfer suchen.

Das Spiel ist zu Ende, wenn alle Klammern entweder an der Kleidung der Schnecken befestigt sind.

 

Nach vollbrachtem Werk gab es eine kleine Stärkung.

 

Wer weiss was das für eine Pflanze ist?

Ein Gedanke zu „GC Höhenhaus 11.06.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.