Igelhaus

Aus Rinde, Stöcken, Holzresten und dem ersten Laub haben wir ein Igelhaus gebaut. Viele Gärten sind einem Igel viel zu ordentlich und sauber. Igel mögen “unaufgeräumte” Gärten mit Stock- und Laubhaufen und Vielfalt an Blumen und Pflanzen. Damit haben sie auch eine ausgewogenen Speiseplan. ALs Allesfresser freuen sie sich über Fallobst genauso wie über Schnecken, Larven und Würmer. Damit sind sie im Garten ein sehr guter Helfer und regulieren “Schädlinge” wie Nacktschnecken mit ihrem Appetit.

Umso besser, dass wir es dem Igel nei uns in Buchheim gemütlich gemacht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.